PRESSE

BIM Jetzt investieren - langfristig profitieren!

Wir haben schon in BIM gedacht, bevor es den Begriff gab

03.07.2020

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report erklärt Michael Resch warum Kreativität im Bauprozess keinen Platz hat, warum BIM hierzulande auch an den Kalkulationsrichtlinien scheitert und warum BIM ohne die richtige Expertise teuer werden kann.

Voll in BIM

17.06.2020

Planer für Technische Gebäudeausrüstung, BIM-Experte, IT-Kenner und Softwareentwickler. Die Facetten von Michael Resch, Geschäftsführer der Firmen Bimexperts und rtech engineering sind vielfältig.

BIM zwingt die Akteure zu einem offenen Miteinander

20.03.2020

Seit Jahren beschäftigt sich das Ingenieurbüro rtech mit BIM. Michael Resch ist überzeugt, dass darin die Zukunft des Bauens liegt. Es wird in Österreich erst langsam angenommen, denn BIM zwingt zum Umdenken.

Sehen uns zunehmend auch als Datenmanager

27.02.2020

Building Information Modelling erfordert eine völlig neue prozessorientierte und IT-affine Denkweise, die in der Branche noch weitgehend fehlt. Daher kann aus BIM-basierten Projekten nicht der gewünschte Nutzen gezogen werden, meint BIM-Datenmanager Michael Resch.

EINER DER WEISS, WIE ES GEHT

24.02.2020

Michael Resch nutzt für seinen Betrieb laufend die Services der WK Wien. Vom Zivildiener, der sich etwas dazuverdienen wollte, bis zum geschäftsführenden Gesellschafter eines Ingenieurbüros mit mehr als 60 Mitarbeitern: Michael Resch lebt sozusagen den „österreichischen Traum”

20 % Technologie – 80 % Prozesse

10.04.2018

Die rtech engineering GmbH in Wien hat sich aus guten Gründen für SOLAR-COMPUTER-Software und fachliche Kompetenz der Grüner GmbH entschieden. Ing. Günter Grüner, GF des österreichischen SOLAR-COMPUTERPartners, stellt Fragen an GF Michael Resch.

Wir haben schon in BIM gedacht, bevor es den Begriff gab

03.07.2020

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report erklärt Michael Resch warum Kreativität im Bauprozess keinen Platz hat, warum BIM hierzulande auch an den Kalkulationsrichtlinien scheitert und warum BIM ohne die richtige Expertise teuer werden kann.

Voll in BIM

17.06.2020

Planer für Technische Gebäudeausrüstung, BIM-Experte, IT-Kenner und Softwareentwickler. Die Facetten von Michael Resch, Geschäftsführer der Firmen Bimexperts und rtech engineering sind vielfältig.

BIM zwingt die Akteure zu einem offenen Miteinander

20.03.2020

Seit Jahren beschäftigt sich das Ingenieurbüro rtech mit BIM. Michael Resch ist überzeugt, das darin die Zukunft des Bauens liegt. Es wird in Österreich erst langsam angenommen, denn BIM zwingt zum Umdenken.

Sehen uns zunehmend auch als Datenmanager

27.02.2020

Building Information Modelling erfordert eine völlig neue prozessorientierte und IT-affine Denkweise, die in der Branche noch weitgehend fehlt. Daher kann aus BIM-basierten Projekten nicht der gewünschte Nutzen gezogen werden, meint BIM-Datenmanager Michael Resch.

EINER DER WEISS, WIE ES GEHT

24.02.2020

Michael Resch nutzt für seinen Betrieb laufend die Services der WK Wien. Vom Zivildiener, der sich etwas dazuverdienen wollte, bis zum geschäftsführenden Gesellschafter eines Ingenieurbüros mit mehr als 60 Mitarbeitern: Michael Resch lebt sozusagen den „österreichischen Traum”

20 % Technologie – 80 % Prozesse

10.04.2018

Die rtech engineering GmbH in Wien hat sich aus guten Gründen für SOLAR-COMPUTER-Software und fachliche Kompetenz der Grüner GmbH entschieden. Ing. Günter Grüner, GF des österreichischen SOLAR-COMPUTERPartners, stellt Fragen an GF Michael Resch.

Wir haben schon in BIM gedacht, bevor es den Begriff gab

03.07.2020

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report erklärt Michael Resch warum Kreativität im Bauprozess keinen Platz hat, warum BIM hierzulande auch an den Kalkulationsrichtlinien scheitert und warum BIM ohne die richtige Expertise teuer werden kann.

Voll in BIM

17.06.2020

Planer für Technische Gebäudeausrüstung, BIM-Experte, IT-Kenner und Softwareentwickler. Die Facetten von Michael Resch, Geschäftsführer der Firmen Bimexperts und rtech engineering sind vielfältig.

BIM zwingt die Akteure zu einem offenen Miteinander

20.03.2020

Seit Jahren beschäftigt sich das Ingenieurbüro rtech mit BIM. Michael Resch ist überzeugt, das darin die Zukunft des Bauens liegt. Es wird in Österreich erst langsam angenommen, denn BIM zwingt zum Umdenken.

Sehen uns zunehmend auch als Datenmanager

27.02.2020

Building Information Modelling erfordert eine völlig neue prozessorientierte und IT-affine Denkweise, die in der Branche noch weitgehend fehlt. Daher kann aus BIM-basierten Projekten nicht der gewünschte Nutzen gezogen werden, meint BIM-Datenmanager Michael Resch.

EINER DER WEISS, WIE ES GEHT

24.02.2020

Michael Resch nutzt für seinen Betrieb laufend die Services der WK Wien. Vom Zivildiener, der sich etwas dazuverdienen wollte, bis zum geschäftsführenden Gesellschafter eines Ingenieurbüros mit mehr als 60 Mitarbeitern: Michael Resch lebt sozusagen den „österreichischen Traum”

20 % Technologie – 80 % Prozesse

10.04.2018

Die rtech engineering GmbH in Wien hat sich aus guten Gründen für SOLAR-COMPUTER-Software und fachliche Kompetenz der Grüner GmbH entschieden. Ing. Günter Grüner, GF des österreichischen SOLAR-COMPUTERPartners, stellt Fragen an GF Michael Resch.

Kontakt

INTERNATIONAL


MICHAEL RESCH
+49 9443 49590 40

SERBIEN


ONDREJ GALAS
+381 21 3832551

DEUTSCHLAND/ÖSTERREICH


WERNER BADERL
+43 664 88795368

Newsletter

Wir informieren Sie über neue Schulungen und Entwicklungen