Alles unter Kontrolle? Wie Sie als Bauherr von BIM profitieren können

Alles unter Kontrolle? Wie Sie als Bauherr von BIM profitieren können

Alles unter Kontrolle? Wie Sie als Bauherr von BIM profitieren können

Fehlende Übersicht führt zu überhöhten Kosten
Welcher Bauherr kennt das nicht? Umso komplexer ein Projekt ist, desto schwieriger ist es den Überblick über das gesamte Bauvorhaben zu bewahren und alle relevanten Bauwerksdaten bei der Hand zu haben. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Nachträgliche Planungsänderungen führen zu einem erhöhten Arbeitsaufwand. Unpräzise Abstimmung zwischen Planern und Bauausführenden führen zu Kollisionen und intransparenten Entscheidungsprozessen. Darauf folgen meist Planungsfehler, Baumängel und Zeitverzögerungen als unnötige Kostenverursacher.

Bessere Bauherrenperspektiven mit BIM
Die langfristige Lösung des Problems heißt: Building Information Modeling (Bauwerksdatenmodellierung). Das Modellmanagement ermöglicht ein objekt- und prozessorientiertes Arbeiten, bei dem alle Objekte, Gewerke, technische Daten, Beschriftungen und Bemaßungen miteinander verknüpft sind. So verschafft BIM den Bauherren dank präziser Datenqualität in jeder Phase eine fundierte Entscheidungsgrundlage – von der Planung bis zur Verwertung und dem Facility Management. Es können Fehler vermieden und damit Kosten gespart werden. Weiters generiert der Auftraggeber durch den laufenden Wissenszuwachs Learnings für künftige Projekte.

Komplexe Sachverhalte vereinfacht darstellen
Oft ist es nicht einfach technische Zusammenhänge zu verstehen. Diese sind meist sehr abstrakt und unverständlich. Doch auch hier bringt BIM weitere Vorteile mit sich. Mit dem digitalen Gebäudemodell können Architekten, Ingenieure und Techniker komplexe Dinge vereinfacht darstellen, damit ein gemeinsames Verständnis für alle vorliegt – von den Bauherren bis zum Monteur.

06.07.2020

Weitere Beiträge

Wer in BIM investiert, profitiert langfristig - und wer möchte das nicht?

01.07.2020

Wir alle wissen: Digitalisierung ist keine Zukunftsaussicht mehr, sondern findet jetzt statt – so auch in der Baubranche.

BIM und Vorfertigung – Projektabwicklung der Zukunft?

04.12.2019

Zum Ende der Zielplanung entsteht durch Zusammenarbeit zwischen den BIM-Fachrollen unter der Federführung des BIM-Managers das wichtigste Dokument für den weiteren Projektverlauf: Der BIM-Abwicklungsplan (BAP/BIM Execution/BEP).

BIMEXPERTS International

06.11.2019

In welchen Ländern wird BIM aktuell am stärksten gefördert? Das sind unbestritten Großbritannien, einige skandinavische Länder, Deutschland und die Niederlande. Klar ist, dass: BIM eine der fundamentalen Weichenstellungen für die Zukunft des nachhaltigen Planens und Bauens ist.

Wer in BIM investiert, profitiert langfristig - und wer möchte das nicht?

01.07.2020

Wir alle wissen: Digitalisierung ist keine Zukunftsaussicht mehr, sondern findet jetzt statt – so auch in der Baubranche.

BIM und Vorfertigung – Projektabwicklung der Zukunft?

04.12.2019

Zum Ende der Zielplanung entsteht durch Zusammenarbeit zwischen den BIM-Fachrollen unter der Federführung des BIM-Managers das wichtigste Dokument für den weiteren Projektverlauf: Der BIM-Abwicklungsplan (BAP/BIM Execution/BEP).

Wer in BIM investiert, profitiert langfristig - und wer möchte das nicht?

01.07.2020

Wir alle wissen: Digitalisierung ist keine Zukunftsaussicht mehr, sondern findet jetzt statt – so auch in der Baubranche.

BIM und Vorfertigung – Projektabwicklung der Zukunft?

04.12.2019

Zum Ende der Zielplanung entsteht durch Zusammenarbeit zwischen den BIM-Fachrollen unter der Federführung des BIM-Managers das wichtigste Dokument für den weiteren Projektverlauf: Der BIM-Abwicklungsplan (BAP/BIM Execution/BEP).

Newsletter

Wir informieren Sie über neue Schulungen und Entwicklungen